k blogHallo ihr Lieben,

mein letzter Blogeintrag ist ja bereits länger her, ebenso wie sonstige News oder aktuelle Stände meiner Schreibarbeit. Das liegt nicht daran, dass ich faul auf der Haut liege (na ja, manchmal schon, aber nicht freiwillig ;)), oder nicht vorhatte mein neues Projekt mit Max' Geschichte tatsächlich im Winter 2016/17 herauszubringen. Ich schreibe auch sehr fleißig daran, habe fast die Hälfte und fürchte mich, dass ich nicht mehr aufhören kann, weil die Wortanzahl immer mehr wird als ich mir zum Limit gesetzt hätte. Aber die Geschichte und die Charaktere nehmen mich eben wieder mit auf ihre emotionale Fahrt und wer meine Bücher kennt weiß, dass ich keinen Wert auf halbe Sachen lege. Ich will, dass ihr ebenso spüren könnt, was sie durchleben. Dass es für euch nachvollziehbar, bewegend und mitreißend ist. Deswegen braucht gut Ding ja auch Weile.

Manche von euch wissen aber vielleicht auch, dass sich in meinem persönlichen Leben einiges

tut, weil ich in wenigen Wochen Zwillinge erwarte. Somit ist meine Schreibzeit bis dahin leider begrenzt und wird zumindest nach der Geburt meiner zwei Schnuckis eine Weile warten müssen. Ich gebe mir natürlich Mühe und möchte auch total gerne bald weiterschreiben/fertigwerden, festlegen kann ich mich aber eben noch auf kein Datum. Da werde wir uns alle ein wenig überraschen lassen müssen und beten, dass die Kids ihre Mama ein paar Stunden schlafen und schreiben lassen werden =)

Euch danke ich jedenfalls schon jetzt für euer Verständnis und eure Geduld und verspreche natürlich, euch am Laufenden zu halten, wenn sich etwas tut.

Bis dahin - alles Liebe,

eure Jessica